Bewertung abgeben
Orthopädie, Orthopädische Chirurgie und Unfallchirurgie
Aufnahme
Zustand der Abteilung
Beratung Aufnahme

Nach Sturz bin ich unmittelbar in die Unfallambulanz gegangen. Starke Bewegunsgeinschränkung der Schulter, Schmerzen. Mit einfachem Röntgen auf 1 Ebene bin ich von der jungen Dame in der Unfallambulanz wieder weggeschickt worden, es sei alles ok. Als die Schmerzen und Bewegungseinschränkungen über 5 Wochen andauerten, bin ich bei einem niedergelassen Orthopäden vorstellig geworden. Mit gehaltenen Röntgenaufnahmen konnte er eine Fraktur 2. Grades des Schlüsselbeins im Schultereckgelenk feststellen. Behandlung durch Rucksackverband war nun nicht mehr möglich wegen Heilung der Fraktur in der falschen Position. Wenn Ich Glück habe, behalte ich nur einen Knick in der Schulter. Unfallambulanz des Stadtkrankenhauses Dornbirn? Ahnungslos und Gemeingefährlich. Laut Lehrbuch gängigste Standarduntersuchungen bei sehr gängigen Verletzungen werden unterlassen oder scheinen gar nicht bekannt.